Rindenmulch kaufen Berlin – Kosten, Ablauf, Beratung
Container und Big Bag für Rindenmulch in der Nähe.

Achtung Hobbygärtner und Landschaftspfleger! Rindenmulch ist das Produkt, welches den Boden schützt und ihm gleichzeitig hochwertige Nährstoffe zuführt. Was Rindenmulch mit Unkrautwachstum und Bodenhitze zu tun hat, erfährst Du, wenn Du weiterliest.

Rindenmulch ist klein gehäckselte Rinde von Bäumen. Sie entsteht, wenn Baumstämme zur weiteren Verarbeitung geschält werden. Die zerkleinerte Rinde bleibt als Abfallprodukt der Forstwirtschaft zurück. Die Rinde stammt meist von heimischen Nadelbäumen wie Fichte oder Kiefer. Rindenmulch ist daher ein reines Naturprodukt, dem beim Verarbeitungsprozess in der Regel keine Zusatzstoffe beigemengt werden. Je nachdem, wie klein die geschälte Rinde gehäckselt wird, gibt es unterschiedliche Körnungen. Rindenmulch ist in verschiedenen Farbvarianten zu haben, etwa in Rot, Gelb oder Grün. Den intensiven Rotton bekommt der Rindenmulch beispielsweise aus Pinienrinde.

Rindenmulch findet vor allem als Bodenabdeckung Anwendung. Durch diese Abdeckung wird das Wachstum unerwünschter Pflanzen wie Unkräuter nachhaltig erschwert. Außerdem trocknet der Boden unter dem Rindenmulch nicht so schnell aus; er bleibt länger feucht. Zudem siedeln sich Kleinstlebewesen an, die die Fruchtbarkeit des Bodens auf Dauer erhöhen. Nachteilig ist, dass dem Boden bei der Verrottung Stickstoff entzogen wird. Daher wird empfohlen, dem Rindenmulch Hornspäne beizumischen. Gemulcht sollten daher vor allem Sträucher, Hecken und Tannen.

Hier zeigen wir Dir nun, was Rindenmulch kostet, wie der Ablauf beim Bestellen von Rindenmulch funktioniert, was genau Rindenmulch ist, was Rindenmulch bewirkt, welche Arten von Rindenmulch es gibt und wie Du selbst die Qualität von Rindenmulch erkennen kannst.

Rindenmulch kaufen Berlin
jetzt beim Containerfritze

Rindenmulch kaufen Berlin Mulch Kosten

Was kostet Rindenmulch?

Über die grundlegende Zusammensetzung von Rindenmulch gibt es keine gesetzlich fixierte Definition. Dieses Fehlen von gesetzlich definierten Rahmenbedingungen führt zu einem gewissen Qualitäts- und Preisspektrum auf dem Markt für Rindenmulch.

Das bedeutet aber auch, dass Du Deinem Rindenmulch-Lieferanten vertrauen können musst. Wenn Du Rindenmulch zu einem Schnäppchenpreis kaufst, kann es Dir leicht passieren, dass du Ware verwendest, die nicht Deinen Ansprüchen genügt. Viele Menschen vertrauen jeden Tag auf den Containerfritze.

In der Regel werden bei Rindenmulch die Kosten pro m³ angegeben. So hast du beim Vergleich der Kosten für Rindenmulch in Berlin eine simple Möglichkeit, Dir Dein bestes Angebot herauszusuchen. Berliner Sparfüchse und Euro-Doppelt-Umdreher werden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis für Rindenmulch beim Containerfritze mehr als zufrieden sein.

Rindenmulch Kaufen Berlin

Preis für Rindenmulch je Kubikmeter

Farbtöne und Körnungen – in diesen Formen unterscheiden sich die Arten von Rindenmulch. Beim Containerfritze kaufst Du grundsolide heimische Basisqualität aus hochklassiger Rindenmulch-Produktion. Die Qualität der hochwertigen Materialien aus Fichte oder Kiefer ist selbstverständlich dem Einsatzgebiet angepasst. Für Rindenmulch aus Pinien oder Eichen, also besonders wertvollen Bäumen, ist der Preis/m³ entsprechend höher.

Ein kurzer Überblick über Deine Möglichkeiten und über die entsprechenden Preise für Rindenmulch pro Kubikmeter: Klassischer Rindenmulch mit einer feinen Körnung bekommst Du ab rund 107,- Euro pro m³. Kostengünstiger ist brauner Rindenmulch, dem Stickstoff beigemengt wurde. Diesen bekommst Du in einer Körnungsvarianz zwischen 0 und 40 mm ab rund 90,- Euro pro Kubikmeter. Guter Kiefernmulch mit einer groben Körnung (60 bis 120 mm) steht ab einem Preis von 150,- Euro je m³ auf dem Markt zur Verfügung. Wählst Du normalen Rindenmulch ohne Gerbsäure, und diesen in einer Körnung zwischen 0 und 40 mm, bezahlst Du im Allgemeinen einen Betrag ab 64,- Euro dafür.

Die drei preisintensivsten Rindenmulche sind Rosenmulch (ab 190,– Euro), Pinienrindenmulch (ab 240,– Euro) und Dekormulch (ab 340,– Euro). All diese Preise verstehen sich pro Kubikmeter.

Wichtig ist auch, dass diese Preise keine Aktionsangebote von irgendwelchen Discountern berücksichtigen. Fachhändler wie der Containerfritze sorgen für die genannten Preise auch dafür, dass du Deine gekaufte Qualität sicher bekommst – und das in der Regel ganzjährig.

Ablauf

Wie kommt der Rindenmulch zu Dir?

Gib zunächst Deine Postleitzahl ein, wähle dann die Sorte Rindenmulch aus unserem Sortiment aus, die zu Deinen Anforderungen und den Bedürfnissen Deines Gartens oder Deiner begrünten Landschaft passt. Wir freuen uns anschließend darauf, Deine Anfrage darüber zu bekommen, dass Du Rindenmulch kaufen willst. Wir antworten Dir binnen 24 Stunden (werktags) und unterbreiten Dir zu Deinem Standort (Lieferkosten) und Deiner bestellten Menge (Containerwahl oder Big Bag) ein für Dich optimiertes Angebot. Sind wir uns einig, liefert einer unserer stets pünktlichen Fahrer Deinen Rindenmulch in Berlin dorthin, wo Du möchtest.

Rindenmulch kaufen Berlin Rindenmulch Haufen

Rindenmulch lose kaufen in der Nähe

Du kaufst Rindenmulch lose in Berlin. Das stärkt nicht nur die heimische Wirtschaft und schafft immer wieder neue Arbeitsplätze bei Dir um die Ecke, sondern ist auch in Sachen Ökobilanz eine tolle Angelegenheit. Ob Du Deinen Rindenmulch lose für den Garten, den Spielplatz, die Beetpflege oder für den Landschaftsbau kaufst, hier in Berlin findest Du eine top Adresse dafür – den Containerfritze.

Loser Rindenmulch wird beispielsweise aus heimischer Fichtenrinde gefertigt. Dabei wird die Körnung nicht durch unkontrollierbares Schreddern, sondern Hacken erreicht. Das bedeutet, der Feinanteil ist ein sehr geringer. Rindenmulch lose ist ein sogenanntes natürliches Abdeckmittel. Die Fichtenrinde ist dabei absolut naturbelassen.

Korngrößen bei Rindenmulch

Im Bereich der Rindenmulche findest Du drei unterschiedliche Körnungen. Die feine Körnung verwenden Experten für Pflanzentöpfe oder auch Blumenkästen. Die sogenannte mittlere Körnung kommt in Beeten oder Steingärten zum Einsatz. Rindenmulch mit grober Körnung verwenden Landschaftsgärtner für große Parkflächen, um Wege damit zu sichern oder auch um Teiche oder Sträucher herum.

Die feinen Körnungen bei Rindenmulch sehen besonders dekorativ aus. Dennoch greifen viele Berliner auch gerne zu den beiden gröberen Rindenmulchen. Der Grund liegt darin: Feiner Mulch aus Rinde zersetzt sich schneller als die beiden anderen. So wird er binnen kürzerer Zeit zu Humus. Das ist zwar eine feine Sache für den Boden, allerdings gehen so die Effekte des Unkrautschutzes sowie der Bodenabdeckung schneller verloren. Grobkörniger Rindenmulch benötigt am längsten, um zu Humus zu werden. Wenn Du dennoch auf die dekorative und feine Variante von Rindenmulch setzen willst, raten wir Dir, diese Art immer wieder auf Deinem Untergrund zu erneuern.

Ratgeber Rindenmulch

Was ist Rindenmulch?

Du kennst den Geruch. Frischer Rindenmulch riecht im besten Sinne nach einem taufrischen Morgen im Wald. Rindenmulch ist ein Sammelbegriff für die gehäckselte Rinde verschiedener Baumarten. Wie schon erwähnt zählen dazu die Fichte und die Kiefer. Außerdem gehören Eichen- und Pinienrinde zu den begehrtesten Mulcharten.

Die Forstwirtschaft gilt als Hauptlieferant von Rindenmulch. Bei der Verarbeitung von gefällten Baumstämmen fällt diese wertvolle und sinnvolle Gartenaufwertung quasi als Abfallprodukt an. Die Bäume werden vor dem Sägeprozess in den großen Werken geschält. Die Rinde wird abgeschnitten. Anschließend wird die harte Haut der Bäume zerkleinert. Damit ist eines klar: Rindenmulch ist ein 100%iges Naturprodukt. Auch in der fortlaufenden Weiterverarbeitung von Rindenmulch werden in der großen Masse keine Zusatzstoffe verwendet.

Rindenmulch kaufen Berlin Was ist ein Original Rindenmulch

Rindenmulch mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis kann dafür sorgen, dass der Boden darunter zum einen vor dem Austrocknen, zum anderen vor der Erosion durch Wind und Wetter geschützt wird. Eine weitere Aufgabe dieses tollen Naturproduktes ist zu verhindern, dass sich Unkraut ungehindert ausbreitet. Denn mit Sicherheit legst Du in Deinem gepflegten Garten auf deren Gedeihen keinen gesteigerten Wert.

Was bewirkt Rindenmulch?

Deutschland, und speziell Berlin, ist ein Rindenmulch-Mekka. Neben Dir verwenden hier viele andere Menschen das hochwertige Naturprodukt. Um das Unkraut, das unkontrolliert wuchert, in Schach zu halten, nutzen erfahrene Gartengestalter den hohen Anteil von Gerbsäure im handelsüblichen Rindenmulch. Die Gerbsäure arbeitet gegen die unerwünschten Pflanzen.

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass sich auf Mulch die unliebsamen Samen von Unkraut kaum vermehren können. Zudem finden sie dort auch ganz schlecht Halt.

Einer der größten Pluspunkte von Rindenhäcksel ist, dass sie dafür verantwortlich sind, dass der Boden auch an heißen und sehr sonnigen Tagen keine zu große Hitzemenge abbekommt. Das sorgt unter anderem dafür, dass das wertvolle Wasser nicht so einfach und schnell verdunstet. Der Boden, also die Muttererde darunter, bleibt somit erheblich länger feucht.

Feuchtigkeit kann in großen Mengen einem lockeren Boden auch schaden. Regnet es stark, sorgt eine gute Schicht Rindenmulch dafür, dass die Erde, einfach gesagt, nicht weggeschwemmt wird. Wer sich also für den Kauf von Rindenmulch entscheidet, schützt den Boden präventiv vor Erosion.

Nicht nur Regen, auch Schnee ist ein Argument für den Einsatz von Rindenmulch. Eine verstärkte Schicht von Rindenmulch kann ein effektiver Schutz vor dem besonders schnellen Durchfrieren des Bodens in Deinem Garten sein. Wichtig ist dieser Schutz vor allem dann, wenn Du im Herbst Pflanzen gesät hast, deren Wurzeln Du damit vor den Auswirkungen extremer Wetterphänomene in der klirrend kalten Jahreszeit bewahrst.

Ja, genau das kann hochwertiger Rindenmulch vom Containerfritze für Dich leisten. Und so geht’s. Die einzelnen Rindenstücke verrotten langsam. So entsteht aus Mulch im Laufe der Jahreszeiten neuer Humus. Humus ist wiederum ein hochwertiger Dünger, der die Bodenqualität stetig anhebt.

Ein gut mit Rindenhumus versorgtes Beet kann in den meisten Fällen ein tolles Versteck für die vielen Nützlinge, die Deinen Garten zu etwas ganz Besonderem machen, sein.

Wann ist die richtige Zeit,
um Rindenmulch zu verteilen?

Es gibt keinen festen Zeitpunkt, an den Du Dich halten solltest. Als Faustregel gilt: am besten zum Frühjahrsbeginn und im Herbst mulchen. Das liegt daran, dass der ausgebrachte Mulch im Frühling den Wuchs von Unkraut sofort eindämmen kann, bevor er auch nur entsteht. Im Herbst, wenn die Jahrespflanzen entsorgt sind, und die kühle und kalte Jahreszeit bevorsteht, ist Rindenmulch perfekt geeignet, die Erde und die darunter liegenden Wurzeln oder Zwiebeln zu schützen.

Stellt sich noch die Frage, wie lagere oder entsorge ich übrig gebliebenen Mulch? Hast Du zu viel gekauft, kannst Du den Mulch lagern. Achte dabei darauf, dass Du den Mulch trocken und vor Regen, Nässe und Feuchtigkeit geschützt aufbewahrst. Ein kühler Platz, der auch ein wenig Luft zum Mulch lässt, ist perfekt. Ein kühler, trockener Keller oder ein Gartenhaus, sind bestens geeignet.

Entsorgen kannst Du den Rindenmulch ganz einfach in Deinem Kompost. Bei größeren Mengen bringe ihn einfach in Deinen Wertstoffhof. Kleinere Mengen kannst Du auch in Deiner Biotonne entsorgen.

Rindenmulch kaufen Berlin die richtigen Zeiten um Rindenmulch zu verteilen
Rindenmulch kaufen Berlin boden vorbereiten auf Rindenmulch

Wie sollte der Boden auf den
Rindenmulch vorbereitet werden?

Bevor Du den Rindenmulch ausbringst, solltest Du das Unkraut entfernen. Egal, ob Du ein Beet oder einen Weg mit Mulch bedecken möchtest. Sind Bodendecker in Deinem Garten, ist Mulch an dieser Stelle nicht zu empfehlen. Grundsätzlich ist es ratsam beim ersten Mal, und auch ab und zu zwischendurch, unter dem Mulch mit Stickstoffdünger zu düngen.

Eine weitere Frage, die sich Dir vielleicht stellt, ist: Benötige ich zusätzlich zum Rindenmulch noch ein Vlies? Das hängt davon ab, aus welchem Grund Du Rindenmulch einsetzt. Beispiel: Du möchtest einen Weg mit Rindenmulch anlegen. In diesem Falle schützt ein vorher verlegtes Vlies besonders gut vor durchkommendem Unkraut. Möchtest Du den Boden lediglich vor Kälte schützen, ist ein Vlies nicht notwendig.

Wofür eignet sich jeweils feiner, mittelfeiner und grober Rindenmulch?

Um genau den für Deine Zwecke passenden Mulch zu finden, solltest Du auch auf die Körnung achten. Je nach Einsatzgebiet empfiehlt sich eine Körnung zwischen fein (von 0 bis 16 mm) und für große Flächen eine eher grobe Körnung von bis zu 60 mm oder gar 80 mm Zerkleinerungsgrad. Willst Du Rindenmulch in Berlin kaufen, empfiehlt es sich, die Körnung direkt vor Ort zu begutachten. So kannst Du entscheiden, ob Du den Rindenmulch lose in der Nähe kaufst.

Grundsätzlich kannst Du Rindenmulch lose kaufen und dazu in feiner, mittelfeiner und grober Konsistenz. Du kannst Dir als Faustregel Folgendes merken: je größer die Fläche, umso gröber sollte oder kann der Mulch sein. Für ganz kleine Flächen, in Töpfen und Kübeln eignet sich der ganz feine Mulch besser.

Rindenmulch kaufen Berlin Feiner Mulc

FEIN

RINDENMULCH

Rindenmulch kaufen Berlin Mittelfeiner Mulch

MITTELFEIN

RINDENMULCH

Rindenmulch kaufen Berlin Grober Mulch

GROB

RINDENMULCH

Um genau den für Deine Zwecke passenden Mulch zu finden, solltest Du auch auf die Körnung achten. Je nach Einsatzgebiet empfiehlt sich eine Körnung zwischen fein (von 0 bis 16 mm) und für große Flächen eine eher grobe Körnung von bis zu 60 mm oder gar 80 mm Zerkleinerungsgrad. Willst Du Rindenmulch in Berlin kaufen, empfiehlt es sich, die Körnung direkt vor Ort zu begutachten. So kannst Du entscheiden, ob Du den Rindenmulch lose in der Nähe kaufst.

Grundsätzlich kannst Du Rindenmulch lose kaufen und dazu in feiner, mittelfeiner und grober Konsistenz. Du kannst Dir als Faustregel Folgendes merken: je größer die Fläche, umso gröber sollte oder kann der Mulch sein. Für ganz kleine Flächen, in Töpfen und Kübeln eignet sich der ganz feine Mulch besser.

wann ist was besser?

Pinienrinde oder Rindenmulch

Abgesehen von der dekorativen Seite hat der Pinienmulch einen positiven Effekt auf den pH-Wert des Bodens. Er ist nicht so sauer wie der Rindenmulch. Nachteil dabei ist allerdings der geringere Schutz vor Unkraut. Eines soll hier noch als Vorteil von Pinienmulch erwähnt werden: der Geruch. Rindenmulch hat einen etwas strengen Geruch, der für manche Nasen recht unangenehm sein kann. Pinienmulch riecht angenehmer und wird besonders bei Profi-Gärtnern aus diesem Grund gerne genutzt. Da es sich bei der Rinde um ein reines Naturprodukt handelt, und bei der Herstellung eine gewisse Kompostierung einsetzt, riecht der Mulch ein wenig nach Verrottung, Erde und Wald. Das legt sich allerdings schnell, wenn Du ihn erst einmal ausgebracht hast. Achte aber trotzdem darauf, ob der Mulch nicht schimmelt, oder nach Fäkalien stinkt. Dann ist etwas nicht in Ordnung. Egal, ob Du Rindenmulch farbig kaufen möchtest oder Rindenmulch online kaufen willst, achte immer auf die Qualitätsmerkmale.

Rindenmulch kaufen Berlin Pinien

Holzhackschnitzel oder Rindenmulch?

Oft wird empfohlen, Holzhackschnitzel für die Abdeckung der Beete im Garten zu nutzen. Grundsätzlich ist das eine gute Idee, da der Preis geringer ist als der von Rindenmulch. Zur Abdeckung von Boden und Beeten in kalten Winter ist dies eine gute Alternative zu Mulch. Allerdings sind die Holzhackschnitzel nicht so lange haltbar und müssen daher jährlich ausgetauscht werden. Willst Du im kommenden Frühjahr Dein Beet sowieso umgestalten, sind Holzhackschnitzel zum Schutz über den Winter eine preiswerte Lösung.

Rindenmulch kaufen Berlin Grashaufen

Geht das?

Rasenschnitt als Mulchmaterial

Um Nährstoffe in den Boden zu bringen, ist Rasenschnitt hervorragend geeignet. Einfach nach dem Rasenmäher den Schnitt sammeln und an der Stelle ausbringen, an der Du es haben möchtest. Da Gras relativ langsam verrottet, gibt es über längere Zeit nach und nach seine Nährstoffe an den Boden ab. Diese Methode eignet sich weniger für Wege, auf denen Du gehen möchtest oder um Dein Beet zu verschönern. Dafür ist Rindenmulch die bessere Alternative.

Kann ich Rindenmulch
auch kostenlos bekommen?

Es gibt auch die Möglichkeit, kostenfrei an Rindenmulch zu kommen. Solltest Du etwa in der Nähe eines Sägewerks wohnen, in dem Bäume entrindet werden, kannst Du den Rindenmulch möglicherweise kostenfrei abholen. Auch auf Mülldeponien und kommunalen Kompostieranlagen fällt Rindenmulch an. Du kannst außerdem online danach suchen, etwa bei eBay Kleinanzeigen & Co. Wir raten davon allerdings ab, da Du keine Möglichkeit hast, Herkunft und Qualität des Rindenmulchs zu prüfen. Auch wenn es keinerlei gesetzliche Vorgaben gibt, welche pflanzlichen Bestandteile zulässig sind. So besteht dennoch die Gefahr, dass Cadmium, ein sehr giftiges Schwermetall, im Rindenmulch enthalten sein kann, vor allem wenn der Mulch aus Fichtenholz geschreddert wurde.

Rindenmulch kaufen Berlin ist Vertrauenssache.
kaufe vor Ort, stärke die lokale Wirtschaft!

Rindenmulch kaufen Berlin Kostenloser Mulch

Welche Arten von Rindenmulch gibt es?

Die kleingehäckselte Rinde von Bäumen wird im Allgemeinen als Mulch bezeichnet. Die beliebtesten Sorten von Rindenmulch in Deutschland und Berlin sind Kiefernmulch, Pinienmulch, Lärchenmulch, Tannen- sowie Fichtenmulch. Zu den exotischen Sorten zählen Ahornmulch und etwa auch Mahagonimulch.

Der grobe Rindenmulch wird auf großen Flächen bei der Landschafts- und Gartengestaltung eingesetzt. Der mittlere Rindenmulch ist ideal für Blumenrabatte und kleine Beete. Die feine Körnung beim Rindenmulch ist perfekt für Pflanzentöpfe, Pflanzenkübel und Blumenkästen.

Der Rosenmulch hemmt das Wachstum von Unkraut und schützt den Boden vor der Austrocknung. Speziell der Rosenmulch unterdrückt dabei das Auflaufen von Unkrautsamen und vermindert im gleichen Atemzug das Abschwemmen des Erdreichs. Zusätzlich ist der Rosenmulch ein guter Schutz gegen das Verschlämmen. Er ist universell einsetzbar – sowohl im Zier-, als auch im Nutzgarten.

Die Pinie wächst überwiegend in den Regionen von Südeuropa bis hinein nach Westasien. Das bedeutet auch, dass Pinienmulch kein wirklich regionales Berliner Produkt sein kann. Auch wenn somit durchaus lange Transportwege sein müssen, punktet der Pinienmulch mit verschiedenen Vorteilen. Er ist in der Regel erheblich nährstoffreicher als die meisten anderen Rindenmulche. Seine Schadstoffbelastung ist niedrig bis kaum vorhanden. Optisch bietet der Pinienmulch eine besonders attraktive rötliche Farbe. Auch wenn der Pinienmulch verrottet, er stinkt nicht – ganz im Gegenteil, er duftet herrlich. Pinienmulch ist also begehrt und muss zu uns importiert werden. Daher ist Pinienmulch meist preisintensiver.

Der Dekormulch gilt unter Gartenfreunden als lang haltbares, natürliches und hochwertiges Dekorationsmaterial. Diese Art des Mulchs wird gerne mit naturverträglichen Farben eingefärbt. Das sorgt für eine individuelle Gestaltungsmöglichkeit in Gärten und Parkanlagen.

Weitere Arten von Rindenmulch

Die oben aufgeführten Arten von Rindenmulch kannst Du in großen Mengen beim Containerfritze Berlin kaufen. Zusätzlich gibt es aber noch seltene Spezialmulche. Diese führen wir nicht. Zu diesen Kleinmengen-Mulche zählen Fichten- und Tannenmulch, Lärchenmulch und Kiefernmulch.

Meist werden Tannenmulche und Fichtenmulche zusammen verarbeitet und damit als Einheit angeboten. Fichtenmulch gilt unter Landschaftsgärtnern als besonders dekorativ. Die guten Fasern der Fichte sorgen dafür, dass dieses Holz und dieser Rindenmulch schneller zu Humus werden.

Nein, nicht der Singvogel. Den schreibt man mit einem „e“. Die Lärche bietet Dir ein langlebiges Holz sowie einen robusten Mulch. Kurz gesagt: Lärchenmulch gilt unter Kennern als die beständigste Sorte unter allen Rindenmulchen. Im Vergleich zu anderen Mulcharten dauert es beim Lärchenmulch bis zu viermal länger, bis hier alles verrottet bzw. zersetzt ist.

Eine der bekanntesten und weit verbreiteten Baumarten in Deutschland ist die Kiefer. Daher überrascht es nicht, dass hierzulande Kiefernmulch ein so beliebtes Produkt ist. Mit dieser Art des Mulches weist Du Unkraut in Deinem Garten in die Schranken. Aufgrund des beständigen Holzanteils im Kiefernmulch ist dieser witterungsbeständig sowie wasserabweisend. Einen Nachteil gibt es aber auch. Der Mulch aus Kiefernrinde verrottet rascher. Das bedeutet, Du musst diesen immer wieder erneuern. Der Containerfritze macht Dir das aber leicht. Kiefernmulch zählt zu den preisgünstigsten Mulcharten und wir liefern Dir diesen an Deine Wunschadresse.

Rindenmulch kaufen Berlin Qualität Zertifikat

Qualität von Rindenmulch erkennen

Nicht nur Experten wollen eine gute Qualität bei ihrem Rindenmulch. Damit auch Du hochwertigen Rindenmulch erkennst, hier ein paar Tipps dazu. Die Inhaltsstoffe von Rindenmulch sind in keinem Gesetz festgehalten. Die Regel ist: besteht ein Mulch vollständig aus Pflanzen, darf er als Rindenmulch gelten – und das sogar, wenn kein Gramm Rinde darin enthalten ist.

Wenn Du hier als Käufer auf Nummer sicher gehen willst, hast du zwei Optionen. Du suchst Dir einen verlässlichen Partner oder liest Dich in die Kennzeichnungsregel von RAL-Gütesiegeln ein. Das Gütesiegel sagt aus, dass hier tatsächlich Baumrinde im Rindenmulch vorhanden sein muss, die auf eine große Zahl von Insektizidrückständen untersucht wurden. Zudem garantiert man die Körnung und die Standards bei der Hygiene.

Die Qualität von Rindenmulch kannst Du auch selbst testen – und zwar mit Deiner Nase. Wenn der Mulch nach frischer Erde aus dem Wald riecht, ist alles in Ordnung. Wenn du aber Modergeruch erkennst, ist der Rindenmulch älter und kann sogar schon das erste Stadium der Schimmelbildung erreicht haben.

Nicht selten wird bei der Qualität von Rindenmulch vor einer Belastung mit Cadmium gewarnt. Unsere Experten geben Entwarnung. Die Menge an Cadmium in einem Mulch ist so gering, dass diese auf Deinen Garten keine Auswirkung haben kann. Wenn Du aber dennoch ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende einfach Pinienmulch. Der Raum um das Mittelmeer, also dem Herkunftsgebiet des Pinienmulchs, verfügt über eine sehr geringe Belastung durch Cadmium.

Jetzt Rindenmulch kaufen!

Wir liefern Dir hochwertigste Baustoffe im gewünschten Kubik-Fassungsvermögen. Schnell, problemlos und termingerecht.

Rindenmulch kaufen Berlin Kiefernrinde

Vorzüge von Rindenmulch

Kurz zusammengefasst profitierst du von diesen Vorteilen, wenn du in Berlin Rindenmulch kaufen willst. Damit verhinderst Du das Austrocknen Deines Gartenbodens. Der ausgebrachte Rindenmulch hat einen hohen ästhetischen Wert. Die verschiedenen Arten von Rindenmulch sorgen dafür, dass das Unkraut in Deinem Garten kaum gedeihen kann. Hochwertige Rindenhäcksel schützen Deinen Garten- und Parkboden vor den Einflüssen von Wind und Wetter. Rindenhumus kann durch die Einbindung von Stickstoff den Boden darunter ausgezeichnet mit Nährstoffen versorgen.

Rindenmulch kaufen Berlin Nachteile von Rindenmulch

Nachteile von Rindenmulch

Ehrlichkeit ist wichtig. Es gibt durchaus Nachteile, wenn du Rindenmulch verwendest. Einer davon ist, dass du dem Boden darunter von der direkten Sonneneinstrahlung fernhältst. Rindenmulch kann zudem Schnecken anlocken. Breiten sich in Deinem Garten sogenannte Wurzelkräuter (Quecken oder Giersch) aus, kann auch der beste Rindenmulch dagegen nichts tun.

Rindenmulch kaufen Berlin
jetzt beim Containerfritze