Elektroschrott gefährlich Container mieten Berlin

Elektroschrott gefährlich
Container & Big Bag
für Elektrogeräte mit gefährlichen Bauteilen

AVV-Nr.: 16 02 13*

✓ gefährlichen Elektroschrott in Berlin entsorgen
✓ einfach einen Container mieten
✓ schnelle, direkte und problemlose Auftragsabwicklung
✓ top Auswahl bei Big Bags und Containern

Share

Beschreibung

Elektroschrott gefährlich Container mieten Berlin beim Containerfritze

In Deutschland, und damit natürlich auch in Berlin, gibt es ein Problem mit gefährlichem Elektroschrott. Aus nicht selbst verschuldeter Unwissenheit passiert es offenbar immer wieder, dass ein großer Teil des Elektroschrotts nicht ordnungsgemäß entsorgt wird. Mit diesem Umstand geht ein Problem einher – viele der entsorgten Elektrogeräte enthalten giftige oder allgemein gefährliche Materialien und Substanzen. Eine sinnvolle Investition für Privatpersonen sowie für Unternehmen ist hier das Mieten eines Containers für gefährlichen Elektroschrott beim zuverlässigen Containerfritze Berlin.

Einer der Risikofaktoren bei gefährlichem Elektroschrott, speziell bei der Entsorgung ohne vorherige Bekanntgabe der Gefährlichkeit, ist tatsächlich die Brandgefahr. Problematisch ist auch, dass laut eines Artikels in der WELT lediglich 45 Prozent aller Elektrogeräte von den heimischen Verbrauchern fachgerecht und ordnungsgemäß entsorgt oder zurückgegeben werden. Bedauerlicherweise passiere es laut dem Bericht immer wieder, dass Elektronikschrott über die Restmülltonne, den Gelben Sack, den Gewerbecontainer oder auch den Sperrmüll entsorgt wird. Dabei ist es so simpel – einfach das Elektroschrott gefährlich Container Mieten Berlin beim Containerfritze angehen.

Was sind die Problemstoffe im gefährlichen Elektroschrott?

Neben den wertvollen Ressourcen enthalten die Elektrogeräte, die auf dem Müll und damit im Elektroschrottcontainer landen sollen, auch hochgradig giftige und schädliche Stoffe. Dies sind unter anderem Quecksilber, Kunststoffadditive, Blei und Cadmium. Zu den Additiven zählen zum Beispiel bromierte Flammschutzmittel. Diese Schadstoffe belasten das Klima sowie die Umwelt teilweise dramatisch.

Sie können sich auch in einer besonders negativen Art auf die Gesundheit von Säugetieren wie den Menschen auswirken. Die Entsorgung von gefährlichem Elektroschrott in einem passenden Container solltest Du daher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die Crew vom Containerfritze liefert Dir den Container und holt ihn sicher wieder ab. Anschließend wird der gefährliche Elektronikschrott entsorgt.

Zusätzlich hast Du beim Containerfritze noch die Möglichkeit, Elektroschrott gemischt Container mieten Berlin und Elektrokabel Container mieten Berlin durchzuführen.

Wie viel Elektroschrott sammeln die Deutschen?

Zahlen aus dem Jahr 2020 zeigen, dass nur rund 44 Prozent der Elektroaltgeräte getrennt gesammelt werden. Das Gesetz schreibt hier aber eine Quote von 65 Prozent vor. Mehr als eine Million Tonnen an alten Elektrogeräten, so Schätzungen, werden in Deutschland nicht vermerkt. Das ist ca. 4-mal das Gesamtgewicht des Kölner Doms.

Beschränkung von gefährlichen Stoffen in Elektrogeräten

Elektroschrott mit großen Mengen an gefährlichen Materialien wird immer seltener. Der Grund ist unter anderem die RoHS-Richtlinie. Diese beschränkt die Verwendung genau aufgelisteter Gefahrenstoffe in Elektronik- sowie Elektrogeräten. Die Richtlinie stammt von der EU und wird in Deutschland und damit auch in Berlin durch die Elektrostoff-Verordnung umgesetzt. Diese Verordnung gilt seit dem 9. Mai 2013. Somit können Stoffe wie Cadmium, Quecksilber, Chrom, Blei, PBDE sowie PBB nur mehr sehr eingeschränkt in neu hergestellten Elektronik- und Elektrogeräten verbaut werden.

Keine „wilde“ Entsorgung von gefährlichem Elektroschrott

Deine Entscheidung, das Elektroschrott gefährlich Container Mieten Berlin gemeinsam mit dem Containerfritze anzugehen, ist nicht nur sinnvoll, sondern auch umwelttechnisch besonders löblich. Leider gibt es immer wieder schwarze Schafe. Diese laden den gefährlichen Müll nicht nur direkt „vor unserer Haustür“ ab, sondern schleusen ihn sehr umweltproblematisch zum Beispiel nach Ghana. Dort demontieren abertausende Arbeiter jeden Tag im Sumpf Agbogbloshie die gefährlichsten Bauteile einfach mit der Hand, komplett ohne Schutzvorkehrungen. Für die Arbeiter ist dies nicht nur lebensfeindlich, sondern bedauerlicherweise in vielen Fällen alternativlos. Auch wenn das weit weg ist, ist das Problem durchaus unseres. So hat das Umweltbundesamt verschiedene Transporte nach Ghana überwacht und untersucht.

Daher ist es wichtig, die gefährlichen Stoffe, die sich im Elektroschrott befinden, fachgerecht in einem Container abtransportieren zu lassen und anschließend in eine überwachte Entsorgung zu überführen. Der Containerdienst in der Nähe ist für Dich der Containerfritze Berlin. Wir sind Dein zuverlässiger Partner. Tippe oben in das entsprechende Feld Deine Postleitzahl für den Stellplatz ein und beginne die Reise für eine saubere Entsorgung durch das Elektroschrott gefährlich Container Mieten Berlin. Wir freuen uns auf Deine Anfrage und beantworten diese binnen kurzer Zeit mit einem individuell auf Deine Bedürfnisse zugeschnittenen Angebot.

Zusätzliche Informationen

Größe (m³)

1 m³, 2 m³, 3 m³, 4 m³, 5 m³, 6 m³, 7 m³, 8 m³, 9 m³, 10 m³

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Elektroschrott gefährlich Container mieten Berlin“

Verordnung zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

Verordnung zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

Hinweis zur Stellfläche

Abstellen auf privatem Grund
Wenn Du den Container auf privatem Gelände abstellst, benötigst Du keine Stellgenehmigung.

Nutzung von öffentlichen Flächen
Nutzt Du hingegen öffentliche Flächen für private Zwecke, also die Straße vor Deinem Domizil, eine Parkbucht oder den Gehweg, benötigst Du eine Stellgenehmigung, im Beamtendeutsch auch Sondernutzungserlaubnis genannt. Diese Stellgenehmigung muss beim Tiefbauamt bzw. Ordnungsamt des jeweiligen Bezirks beantragt werden. Das Amt entscheidet dann, ob der Container an besagter Stelle abgestellt werden darf.
Hierfür fallen Gebühren an, deren Höhe sich nach Stellfläche und Stelldauer richtet. Diese Gebühren variieren von Kommune zu Kommune.

Anliegergebrauch
Es gibt allerdings eine Ausnahmeregelung. Der sogenannte Anliegergebrauch gestattet Dir, als Anlieger eine Fläche von maximal 10 ㎡ Straßenland für maximal zehn Tage zu nutzen – ohne Stellgenehmigung.