Deine Postleitzahl

Es tut uns leid. Bedauerlicherweise bieten wir unsere Dienstleistung noch nicht in Deinem Postleitzahlgebiet an.

Betonbruch unbewehrt ohne Stahl Container mieten Berlin – Beton ohne Stahl entsorgen

Betonbruch unbewehrt ohne Stahl Container mieten Berlin

Betonbruch unbewehrt (ohne Stahl)
Container & Big Bag
für sauberen Beton ohne Stahl / Armierung

AVV-Nr.: 17 01 01

✓ einfache Entsorgung in verschiedenen Containergrößen
✓ 10 Tage ab Aufstelltag im Preis inbegriffen
✓ KEIN Betonbruch mit Asbest oder Kunststofffüllung
✓ maximale Kantenlänge 60 cm

Share

Beschreibung

Betonbruch unbewehrt ohne Stahl Container mieten Berlin

Beton gilt seit vielen Jahrhunderten als der flexibelste und stabilste Baustoff. Damit lässt sich in bauwirtschaftlicher Windeseile jedes noch so komplex aufgebaute Gebäude hochziehen. Spannend ist auch, dass selbst Experten der Baubranche sowie Statiker sich davor hüten, zu allgemeine Aussagen über Beton ohne Stahl zu treffen. Der Grund: Diese Betonsorte ist immer noch ein von Menschenhand geschaffenes Produkt ohne natürliche Eigenschaften. Es ist ja auch die unglaubliche Flexibilität des unbewehrten Betons, die ihn zu einem top Werkstoff macht.

Beton ohne Stahl wird gerne auch Kunststein genannt. Durch verschiedene Zusätze können Fachleute die Eigenschaften von Beton unterschiedlich und immer individuell beeinflussen. Auch wenn die Bandbreite bei Beton hoch ist, gibt es dennoch einige grundlegende Allgemeineigenschaften. Unter anderen gilt, dass das Entsorgen von Beton ohne Stahl von Experten übernommen wird. Der brüchige Betonabfall wird dann Betonbruch ohne Stahl oder auch unbewehrter Betonbruch genannt. Der Containerfritze ist Deine erste Adresse für das Betonbruch ohne Stahl Container Mieten Berlin.

Vorteile von Beton ohne Stahl

Ehe er als unbewehrter Betonbruch im Container landet, verfügt Beton ohne Stahl über einige ausgezeichnete Eigenschaften, die ihn für die Bauindustrie und sogar für die Welt der Kunst spannend machen. Beton ist beliebig formbar, einfach zu verarbeiten, besonders vielfältig und im Vergleich zu harten Gesteinsbrocken auch relativ preiswert. Diese Punkte sprechen klar für den Einsatz von unbewehrtem Beton. Aber eine Eigenschaft ist der absolute Bringer – die hohe Druckfestigkeit.

Die wenigsten kommerziellen Baustoffe sind in der Lage, jenen Druckkräften standzuhalten, die auf ausgehärteten Beton einwirken können. Klar ist aber auch, dass die Druckfestigkeit von der Zusammensetzung (Rezept) des Betons abhängig ist. Verwendet man beispielsweise Beton mit einer Druckfestigkeit von 20 N/mm², kann dieser Kunststein ein Gewicht bis zu 200 kg pro m² tragen. Was grundlegend nach viel klingt, wird von verschiedenen Holzarten wie Fichte (40 N/mm²) übertroffen. Wird Beton ohne Stahl aber mit Kalksandstein zusammengerührt, entsteht eine Druckfestigkeit von bis zu 75 N/mm². Hochfester unbewehrter Beton kann bis zu 150 N/mm² erreichen. Die Druckfestigkeit von Beton im Allgemeinen wird in der DIN 1045 beschrieben. Die Messmethode funktioniert wie folgt: Die Betonsorte wird nach 28 Tagen nach dem Anmischen überprüft. Dies geschieht entweder durch die Druckbelastung eines 30 cm langen Betonzylinders mit einem Durchmesser von 15 cm, oder durch die Belastung eines Probewürfels mit einer Kantenlänge von 15 cm. Die Entsorgung von Betonbruch ohne Stahl in Berlin ist dank der Crew vom Containerfritze einfach. Hier kannst Du auch Betonplatten und Betonbruch mit Stahl entsorgen.

Betonbruch unbewehrt Container mieten Berlin – was muss ich beachten?

Bevor der Container zu Dir geliefert wird, sorge bitte dafür, dass am Abstellort alles passt. Das bedeutet, es muss zum einen genügend Platz für die örtliche Anlieferung und das Abstellen vorhanden sein. Soll Dein Betonbruch ohne Stahl Container an einem öffentlichen Ort stehen, ist in den meisten Fällen eine Stellgenehmigung fällig. Wenn das Abstellen nicht wie geplant möglich ist, kann das zu Zusatzkosten für Dich führen (Leerfahrt, Extrafahrt). Bitte achte im Vorfeld auch darauf, dass der geplante Stellplatz für den Container für unbewehrten Betonbruch Berlin ausreichend stabil ist. Er muss das Gewicht des Containers sowie des eingeladenen Betonbruchs tragen, ohne nachzugeben.

Was darf in einen Container für Betonbruch ohne Stahl?

Die reinen Betonreste, die beim Abriss, der Sanierung oder der Renovierung anfallen, darfst Du in der Regel in den Container für Betonbruch ohne Stahl werfen. Die einzelnen Stücke dürfen dabei eine maximale Kantenlänge von 60 cm aufweisen. Die Reinheit des Betons ist hier entscheidend. Fällt Stahl oder eine Verunreinigung in den entsprechenden Container, fallen Zusatzkosten an. Bist Du Dir nicht sicher, ob Du lediglich Beton entsorgen musst oder vielleicht auch andere Baustellenabfälle, wähle am besten einen Bauschuttcontainer oder einen Container für Baumischabfälle.

Was darf NICHT im Container für unbewehrten Betonbruch landen?

Bitte sei beim Entsorgen von Betonbruch ohne Stahl in den Container genau. Achte vor allem darauf, dass folgende Stoffe nicht darin landen: Altholz, Styropor, Altreifen, Rigips, Asbest, Glaswolle, Dachpappe, Farben, Lacke, Druckbehälter oder auch Elektroschrott. Grundlegend ist es schlicht wichtig, dass nichts im Betonbruch-Container landet, was dort nicht hineingehört. Bitte sei besonders bei Beton mit Asbest oder einer Kunststofffüllung achtsam. Asbest entsorgen Berlin erfordert ein eigenes Zertifikat.

Zusätzliche Informationen

Containergröße

Big Bag, 3 m³ Absetzcontainer, 5 m³ Absetzcontainer, 7 m³ Absetzcontainer, 10 m³ Absetzcontainer, 12 m³ Absetzcontainer, 15 m³ Absetzcontainer, 15 m³ Abrollcontainer, 30 m³ Abrollcontainer, 36 m³ Abrollcontainer

Abdeckung

Ohne Abdeckung, Mit Abdeckung

Stellfläche

Privater Grund, Öffentliches Gelände

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Betonbruch unbewehrt ohne Stahl Container mieten Berlin“

Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV

Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV)

Bauordnung für Berlin (BauO Bln)

Bauordnung für Berlin (BauO Bln)

Gewerbeabfallverordnung - GewAbfV

Verordnung über die Bewirtschaftung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen (Gewerbeabfallverordnung - GewAbfV)

Containerfritze-Gedicht

Beton – ein Gedicht

Beton an sich hat wirklich viele Vorteile und zwar:

ist er druckfest, wasserundurchlässig und formbar.

Zudem speichert er die Wärme und gibt Kälte ab.

Doch bei zu starker Zugkraft, macht er leider schlapp.

Einen Augenblick, bitte...

containerpreload2

Wir prüfen gerade ob wir unsere Dienstleistung auch in Deiner Nähe anbieten.
Dies kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.

Du wirst sofort weitergeleitet, lass Dich überraschen…

Hinweis zur Stellfläche

Abstellen auf privatem Grund
Wenn Du den Container auf privatem Gelände abstellst, benötigst Du keine Stellgenehmigung.

Nutzung von öffentlichen Flächen
Nutzt Du hingegen öffentliche Flächen für private Zwecke, also die Straße vor Deinem Domizil, eine Parkbucht oder den Gehweg, benötigst Du eine Stellgenehmigung, im Beamtendeutsch auch Sondernutzungserlaubnis genannt. Diese Stellgenehmigung muss beim Tiefbauamt bzw. Ordnungsamt des jeweiligen Bezirks beantragt werden. Das Amt entscheidet dann, ob der Container an besagter Stelle abgestellt werden darf.
Hierfür fallen Gebühren an, deren Höhe sich nach Stellfläche und Stelldauer richtet. Diese Gebühren variieren von Kommune zu Kommune.

Anliegergebrauch
Es gibt allerdings eine Ausnahmeregelung. Der sogenannte Anliegergebrauch gestattet Dir, als Anlieger eine Fläche von maximal 10 ㎡ Straßenland für maximal zehn Tage zu nutzen – ohne Stellgenehmigung.