Deine Postleitzahl

Es tut uns leid. Bedauerlicherweise bieten wir unsere Dienstleistung noch nicht in Deinem Postleitzahlgebiet an.

Betonbruch bewehrt mit Stahl Container mieten Berlin – Beton mit Stahl entsorgen

Betonbruch bewehrt (mit Stahl) Container mieten Berlin

Betonbruch bewehrt (mit Stahl)
Container & Big Bag
für Beton mit Stahl / Armierung

AVV-Nr.: 17 01 01

✓ einfache Entsorgung in verschiedenen Containergrößen
✓ 10 Tage ab Aufstelltag im Preis inbegriffen
✓ KEIN Betonbruch mit Asbest oder Kunststofffüllung
✓ maximale Kantenlänge 60 cm

Share

Beschreibung

Betonbruch bewehrt mit Stahl Container mieten Berlin

Deutschland ist Bauland. Ganz besonders gilt das für die Bundeshauptstadt Berlin. Und überall dort, wo im Berliner Stadtgebiet gebaut wird, reißen kräftige Maschinen alten und brüchigen Beton ein. Weg mit dem Alten, her mit dem Neuen! Das ist das Motto der heimischen Bauwirtschaft. Nicht nur heute, auch schon früher wurde sozusagen für die Ewigkeit gebaut. Dazu verwendeten die Baumeister und Bauherrn robusten, harten und dennoch zugflexiblen Stahlbeton. Dieser wird auch bewehrter Beton genannt.

Damit das Neue entstehen kann, muss dieses Baumaterial für Monumente erst den Weg alles Irdischen gehen – den der sinnvollen Wiederverwertung und erneuten Eingliederung in den Wertstoffprozess. Das bedeutet zuerst Abriss. So wird aus Beton der Betonbruch. Bestehend aus einer Kantenlänge von maximal 60 cm ist Betonbruch mit Stahl eine der am schwersten zu entsorgenden Baustoffe. Dafür, dass hier alles klappt, kannst Du sorgen – und zwar durch das Betonbruch mit Stahl Container Mieten Berlin. Der Containerfritze Berlin ist hier Dein Containerdienst in der Nähe für das Mieten von Containern und Big Bags.

Welche Arten von Bewehrung gibt es?

Beton mit einer Bewehrung darin vereint das Beste aus zwei Welten. Der Beton hält hohem Druck stand, das Geflecht in seinem Inneren gibt Zugfestigkeit. Eine Frage stellt sich – woraus besteht das Geflecht im Inneren von bewehrtem Beton? Am bekanntesten ist hier natürlich Stahl. Ohne Stahlbeton wären zum Beispiel die mächtigen Wolkenkratzer in den Großstädten dieser Welt nicht vorstellbar. Die Zug- und Biegezugkräfte können von normalem, unbewehrtem Beton nicht in einem für Architekten und Bauherren zufriedenstellenden Maße kompensiert werden. Daher ist es wichtig, dass verschiedene Materialien in den Beton eingearbeitet werden.

Stahlstreben, Stahlstangen oder ganze Netze aus Stahl werden am häufigsten eingearbeitet. Einer der Gründe ist, dass Stahl und Beton das beinahe identische thermische Ausdehnungsverhalten aufweisen. Ob mit Matten, Stäben oder Bügeln – diese Art des Betons ist hart im Nehmen. Das gilt aber auch bei der Entsorgung. Stahlbeton ist die harte Nuss der Baustoffe. Daher ist es sinnvoll, über einen professionellen Fachbetrieb wie dem Containerfritze die Entsorgung anzugehen. Betonbruch mit Stahl Container mieten Berlin führt letztlich dazu, dass Du mit Deinem Betonbruch keine Scherereien mehr hast. In vielen Fällen wird das Stahlgeflecht angebracht und anschließend auf der Baustelle mit flüssigem Beton übergossen. Damit kann das heterogene Gemisch sich mit dem Stahl verbinden. Viele Bauherrn bevorzugen aber auch vorgefertigte Stahlbetonteile. Diese werden fix und fertig an die Baustelle geliefert. Statt Stahl enthält bewehrter Betonbruch aber auch andere Faserstoffe. Dazu zählen Glasfaser oder auch Kunststofffaser. Experten kennen die so entstehenden Produkte als Textilbeton. Der Begriff Carbonbeton ist ein Hinweis darauf, dass der Beton mit Karbonfasern verstärkt wurde. Die Entsorgung von Betonbruch mit Stahl in Berlin ist dank der Crew vom Containerfritze einfach. Hier kannst Du auch Betonplatten und Betonbruch ohne Stahl entsorgen.

Betonbruch bewehrt mit Stahl Container mieten Berlin – was gehört hinein?

Es ist eigentlich sehr simpel. In einen Container für stahlbewehrten Betonbruch gehört außer dieser speziellen Betonbruch-Art nichts hinein. Landet doch einmal etwas anderes darin, muss die Entsorgung anders ablaufen und verursacht bei Dir Mehrkosten. Wir raten daher immer zu zwei Maßnahmen.

1. Trenne Deinen Betonbruch vom Bauschutt und wirf nur den Betonbruch in den entsprechenden Container. Der Aufwand lohnt sich.
2. Verwende im besten Fall einen Container mit Abdeckung. So können Fremde keinen „Scheiß“ in Deinen gemieteten Container werfen, für den Du verantwortlich bist.

Welcher Beton gehört nicht in den Container für bewehrten Betonbruch?

Nicht nur andere Stoffe außer Beton dürfen nicht im Container für Betonbruch mit Stahl landen. Auch verschiedene Betonarten solltest Du dort tunlichst nicht hineinwerfen. Dazu zählen armierter Beton, Beton mit Kunststoffzusätzen sowie Beton mit Asbestfasern. Armierter Beton darf nicht im Container für bewehrten Betonbruch landen, weil er zwar ähnlich wie beispielsweise Stahlbeton aufgebaut ist, aber erheblich massiver ist. Die Kosten für die Entsorgung liegen bei armiertem Beton deutlich höher. Daher sollte diese Beton-Sorte separat entsorgt werden.

Immer wieder finden Abrissunternehmen Betonbruch mit Kunststoffzusätzen. Diese Füllkörper wurden früher in die Betonstruktur eingearbeitet, um die Druckfestigkeit zu erhöhen. Heute glaubt kaum noch jemand an die Wirksamkeit dieser Methode. Auch Betonbruch mit Kunststoffzusätzen muss für sich alleine entsorgt werden. Abschließend kommen wir zum Betonbruch mit Asbestfasern. Das ist giftiger Sondermüll. Nur zertifizierte Unternehmen dürfen diesen unter besonderen Auflagen entsorgen.

Zusätzliche Informationen

Containergröße

Big Bag, 3 m³ Absetzcontainer, 5 m³ Absetzcontainer, 7 m³ Absetzcontainer, 10 m³ Absetzcontainer, 12 m³ Absetzcontainer, 15 m³ Absetzcontainer, 15 m³ Abrollcontainer, 30 m³ Abrollcontainer, 36 m³ Abrollcontainer

Abdeckung

Ohne Abdeckung, Mit Abdeckung

Stellfläche

Privater Grund, Öffentliches Gelände

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Betonbruch bewehrt (mit Stahl) Container mieten Berlin“

Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV

Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV)

Bauordnung für Berlin (BauO Bln)

Bauordnung für Berlin (BauO Bln)

(Gewerbeabfallverordnung - GewAbfV

Verordnung über die Bewirtschaftung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen (Gewerbeabfallverordnung - GewAbfV)

Containerfritze-Gedicht

Beton – ein Gedicht

Beton an sich hat wirklich viele Vorteile und zwar:

ist er druckfest, wasserundurchlässig und formbar.

Zudem speichert er die Wärme und gibt Kälte ab.

Doch bei zu starker Zugkraft, macht er leider schlapp.

Einen Augenblick, bitte...

containerpreload2

Wir prüfen gerade ob wir unsere Dienstleistung auch in Deiner Nähe anbieten.
Dies kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.

Du wirst sofort weitergeleitet, lass Dich überraschen…

Hinweis zur Stellfläche

Abstellen auf privatem Grund
Wenn Du den Container auf privatem Gelände abstellst, benötigst Du keine Stellgenehmigung.

Nutzung von öffentlichen Flächen
Nutzt Du hingegen öffentliche Flächen für private Zwecke, also die Straße vor Deinem Domizil, eine Parkbucht oder den Gehweg, benötigst Du eine Stellgenehmigung, im Beamtendeutsch auch Sondernutzungserlaubnis genannt. Diese Stellgenehmigung muss beim Tiefbauamt bzw. Ordnungsamt des jeweiligen Bezirks beantragt werden. Das Amt entscheidet dann, ob der Container an besagter Stelle abgestellt werden darf.
Hierfür fallen Gebühren an, deren Höhe sich nach Stellfläche und Stelldauer richtet. Diese Gebühren variieren von Kommune zu Kommune.

Anliegergebrauch
Es gibt allerdings eine Ausnahmeregelung. Der sogenannte Anliegergebrauch gestattet Dir, als Anlieger eine Fläche von maximal 10 ㎡ Straßenland für maximal zehn Tage zu nutzen – ohne Stellgenehmigung.