Altglas entsorgen Berlin – Kosten, Ablauf, Beratung.
Glascontainer mieten in der Nähe.

Glas ist sowohl eine beliebte Transportverpackung für Flüssigkeiten als auch einer der ältesten Baustoffe. Aufgrund seiner exzellenten Wiederverwertbarkeit genießt Altglas einen hohen ökonomischen Stellenwert. Darauf gilt es beim Recycling zu achten!

Bereits umfassend informiert?

Bitte Postleitzahl eingeben

Glas ist ein sehr vielseitiger Wertstoff, der verschiedene Funktionen erfüllt, etwa als Verpackungsmaterial für Lebensmittel, Serviereinheit im Haushalt und Flachglas im Baugewerbe. Während Glasverpackungen im Zuge des Verbrauchs der Lebensmittel schnell zu Altglas wird, erfreuen sich Haushaltsglas in der Gestalt von Trinkgläsern sowie Flachglas in Form von Fenstern, Tischplatten oder Autoscheiben oftmals einer jahre- wenn nicht gar jahrzehntelangen Verwendbarkeit. Da Altglas beliebig oft eingeschmolzen und ohne Qualitätsverlust zu neuen Glasprodukten verarbeitet werden kann, steht es in hohem Ansehen. Private Haushalte können Glasverpackungen über die Glascontainer der Gemeinde nach Farben getrennt entsorgen und so dem Recycling-Prozess zuführen. Gewerbliche Mengen an Altglas, Flachglas sowie Spezialglas, etwa Panzerglas, Bleiglas oder Porzellan können resp. dürfen nicht über die kommunalen Glas-Iglus entsorgt werden. Wie dieses Glas entsorgt werden darf, klärt die Abfallverzeichnis-Verordnung. Unter der Abfallschlüsselnummer 17 02 02 wird Glas als Flachglas unter den Bau- und Abbruchabfällen geführt. Verpackungen aus Glas werden als Abfallschlüsselnummer 15 01 07 gelistet, gewerbliche Mengen an Flaschen und Einweggläsern (getrennt gesammelt) werden als Siedlungsabfall unter der Abfallschlüsselnummer 20 01 02 geführt.

Der Containerfritze zeigt Dir, was es Dich kostet, einen Glascontainer zu mieten, wie die Glasentsorgung beim Containerfritze abläuft, warum Altglas Recycling für uns alle wichtig ist, was in den kommunalen Glascontainer gehört, was NICHT hineingehört und wie Du Altglas gemäß Abfallverzeichnis-Verordnung trennen musst.

Altglas entsorgen Berlin
jetzt beim Containerfritze

AVV-Nr.: 17 02 02

Fensterglas, Glasscheiben, Glasscherben, Tischplatten aus Glas, Glastüren von Möbeln

Glasverpackungen, Hohlglas, Behälterglas, Glasgeschirr, Glasvasen, Glühbirnen

AVV-Nr.: 15 01 07

Getränkeflaschen, Gemüsegläser, leere Gläser für Babynahrung, Konservengläser, Marmeladengläser, Parfum-Flacons, Pestogläser, pharmazeutische Glasbehälter, Saucengläser, sonstiges Glasverpackungen

Trinkgläser, Spiegel, Keramikgeschirr, Vasen, Monitore, Ceran-Kochfelder, Glühbirnen, Glasscheiben, LED-Lampen

AVV-Nr.: 20 03 01

alle Abfälle aus privaten Haushalten, die nicht in den Restmüll-Container passen

Farben, Lacke, Elektroschrott, Bauschutt, Grünschnitt, Altreifen

AVV-Nr.: 17 09 04

mineralische Abfälle, wie Ziegel, Fliesen, Beton, Steine, nicht-mineralische Abfälle, wie Altmetalle, Altglas, Altholz, Kunststoffe

Schadstoffbelastete Abfälle, wie Asbest, Dachpappe, Glaswolle

AVV-Nr.: 16 02 14

Leiterplatten Klasse 1 A, Leiterplatten Klasse 1 B, Leiterplatten Klasse 1 C, Leiterplatten Klasse 2 A, Leiterplatten Klasse 2 B, Leiterplatten Klasse 3, Rückwände, Computerstecker, Goldstecker, Handy-Leiterplatten, Handys Gruppe A, Smartphons Gruppe B, Laptops, CPU Keramik Goldcap, CPU Keramik Intel AMD, CPU Plastik Prozessoren, CPU Plastik Kühlplatten, CPU Slot Prozessoren, RAM-Bausteine (Arbeitsspeicher), Chips, Festplatten, Unbestückte Leiterplatten, CDs, DVDs, Blue-Rays, Laufwerke, Kabel, Netzteile, Relais, Ablenkeinheiten, Lüfter, Kontakte, Buntmetalle

Bauschutt, Sperrmüll, Gartenabfälle, Rigips, Bewehrte Metalle, Baumischabfälle, Betonbruch, Dachpappe mit und ohne Teer,

AVV-Nr.: 20 03 07

Aquarium, Fahrrad, Sonnenschirm, Matratze, Heimtrainer, Wäscheständer

Geschirr, Kinderspielzeug, Tapetenreste, Altkleider, Sanitärkeramik

Altglas entsorgen Berlin Kaputtes Glas

Was kostet ein Container zum
Entsorgen von Altglas in Berlin?

Private Mengen an Altglas kannst Du über die kommunalen Glas-Iglus kostenfrei entsorgen. Für gewerbliche Mengen an Altglas, Flachglas und Spezialglas benötigst Du hingegen einen entsprechenden Container. Die Mietkosten für einen Container oder eine Big Bag ergeben sich aus der Art des Containers, der Containergröße, den Transportkosten sowie den eigentlichen Entsorgungskosten. Je nach Art des zu entsorgenden Altglases kannst Du einen Baumischabfall Container mieten, einen Flachglas Container, Glasverpackungen Container, Elektroschrott-Container oder einen Siedlungsabfall Container. Unsere Big Bags haben ein Fassungsvermögen von knapp einem Kubikmeter. Du kannst sie mit einem Gewicht von bis zu einer Tonne belasten. Wir bieten Dir zwei Arten von Containern an. Zum einen sind es Absetzcontainer – sie werden auch Mulden-Container genannt – mit einem Fassungsvermögen von 3, 5, 7, 10, 12 oder 15 Kubikmetern. Zum anderen bieten wir Dir Abrollcontainer mit einem Volumen von 15, 22, 28, 30 und 36 Kubikmetern an.

Wir möchten Dich darauf hinweisen, dass bei unsachgemäßem Befüllen, wenn etwa Fremdstoffe im Container landen, Strafgebühren fällig werden können.

Wie läuft Altglas entsorgen in Berlin ab?

Du gibst zunächst Deine Postleitzahl ein. Damit prüfen wir, ob wir unseren Service auch in Deiner Gegend anbieten. Anschließend bestimmst Du die Containergröße, die zu Deinem Anliegen passt. Wir stellen Dir Big Bags, Absetzcontainer und Abrollcontainer zur Verfügung – mit einem Fassungsvermögen von einem Kubikmeter bis 36 Kubikmeter. Wähle nun den Stellplatz für Deinen Container. Beachte, dass Du bei einem öffentlichen Stellplatz prinzipiell eine Stellgenehmigung benötigst. Möglicherweise kannst Du vom Anliegergebrauch profitieren. Denke auch über eine Halteverbotszone nach, um die problemlose Anlieferung und Abholung des Containers sicherzustellen. Solltest Du den Container im öffentlichen Raum parken, empfehlen wir Dir, einen Container mit Abdeckung zu bestellen, damit nicht auch Nachbarn und Passanten Dir noch ihre Abfälle überlassen. Überprüfe, ob der Container der richtige für Dich ist. Wir listen auf, was in den Container darf und was nicht. Klicke jetzt auf „In den Warenkorb“. Im nächsten Schritt siehst Du Deinen Warenkorb. Gib Deine persönlichen Daten sowie den gewünschten Liefertermin ein. Schicke schließlich die Angebotsanfrage ab. Wir melden uns umgehend bei Dir.

Was darf im kommunalen
Glascontainer entsorgt werden?

Berlin beherbergt auf einer Fläche von 891 Quadratkilometern etwa 3,6 Millionen Einwohner. Die Zahl, der von der BSR & Co. aufgestellten Glas-Iglus und Altglascontainer, geht in die Tausende. Daher findest Du fast immer in der fußläufigen Nähe Deiner Wohnung einen Altglascontainer. In die Glascontainer  dürfen aber nicht alle glasartigen Wertstoffe entsorgt werden. In den Altglascontainer gehört ausschließlich Glasverpackungen:

  • Getränkeflaschen
  • Konservengläser
  • Marmeladengläser
  • pharmazeutische Glasbehälter
  • sonstiges Glasverpackungen
  • Pestogläser
  • leere Gläser für Babynahrung
  • Parfum-Flacons
  • Saucengläser

Bedenke: Wenn Du vor der Entsorgung auch noch Schraubdeckel und Korken entfernst, verringert sich der Aufwand bei der Trennung.

Altglas entsorgen Berlin Was darf in einen kommunalen Container

Jetzt Altglas entsorgen!

Schaff Platz für Neues. Gönn Dir Freiraum. Erlöse Dich vom Deinem Altglas-Zeug.

Was gehört NICHT in den Glascontainer der Gemeinde?

Es gibt aber auch glasartige Wertstoffe, die auf keinen Fall in den Glascontainer der Kommune dürfen und separat entsorgt werden müssen. In haushaltsüblichen Mengen kannst Du die meisten dieser Wertstoffe im Restmüll oder auf dem Wertstoffhof entsorgen. Bei gewerblichen Mengen solltest Du Dir einen passenden Container beim Containerfritze mieten. Welcher Wertstoff in welchen Container gehört, klären wir im Folgenden:

  • Autolampen ➥ Autowerkstatt, Wertstoffhof
  • Autoscheiben ➥ Autowerkstatt, Wertstoffhof
  • Energiesparlampen ➥ Wertstoffhof, Sondermüll
  • Glühbirnen ➥ Wertstoffhof, Sondermüll
  • LED-Lampen ➥ Wertstoffhof, Sondermüll
  • Lichterketten ➥ Wertstoffhof, Sondermüll

Abfallschlüsselnummern für Altglas

Gemäß der europäischen Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) wird Altglas mit unterschiedlichen Schlüsselnummern gelistet: Zunächst werden unter 10 11 Abfälle aus der Herstellung von Glas und Glaserzeugnissen aufgeführt, etwa Glasfaserabfall unter 10 11 03 und Glasabfall in kleinen Teilchen und Glasstaub und die Schwermetalle enthalten unter 10 11 11. Dann werden unter 15 Verpackungsabfall Verpackungen aus Glas (15 01 07) geführt.

In der Kategorie 16 01 Altfahrzeuge verschiedener Verkehrsträger und Abfälle aus der Demontage von Altfahrzeugen sowie der Fahrzeugwartung findet sich Autoglas mit der Abfallschlüsselnummer 16 01 20.   

Der AVV-Hauptkategorie 17 Bau- und Abbruchabfälle wird unter 17 02 02 Glas und unter 17 02 04 werden Glas, Kunststoff und Holz, die gefährliche Stoffe enthalten oder durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind, subsumiert. Weiter geht es mit 17 09 02 Bau- und Abbruchabfälle, die PCB (Polychlorierte Biphenyle) enthalten. Hierunter fallen auch PCB-haltige Isolierverglasungen. 19 04 befasst sich mit verglasten Abfällen und Abfällen aus der Verglasung.

Glas findet sich schließlich auch in der AVV-Hauptkategorie 20 Siedlungsabfälle, mit Abfallschlüsselnummer 20 01 02 wieder.

Altglas entsorgen Berlin Abfallschlüsselnummern

Glas im Baumischabfall (schwer) Container entsorgen

Als Baumischabfall werden verschiedene Abfallarten bezeichnet, vorzugsweise jene, die bei Abrissarbeiten oder auf Baustellen entstehen. Anders als bei Containern mit sortenreinen Abfällen können im Baumischabfall (schwer) Container  verschiedenste Wertstoffe in einem Container entsorgt werden. Das spart wertvolle Zeit, kostet aber auch mehr, da das Trennen der Abfälle dann vom Entsorger vorgenommen wird. Zu den Baumischabfällen gehören neben Bauschutt, Porenbeton, Putz und Rigipsplatten auch Fensterrahmen mit Glasanhaftungen, also Flachglas, das nicht sortenrein entsorgt wird oder werden kann.

Altglas entsorgen Berlin Elektroschrott Glas

Dieses Glas kommt in den Elektroschrott Container

Elektroschrott und Glas scheinen auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben. Doch Fernseher mit Röhren, Plasma-Substraten oder LCD-Panels gehören ebenso in den Elektroschrott wie Computer-Monitore, Leuchtstoffröhren oder Ceran-Kochfelder. Private Mengen kannst Du beim lokalen Wertstoffhof entsorgen, wenn auch nicht immer kostenfrei, für gewerbliche Mengen solltest Du einen Elektroschrott Container mieten.

Altglas für den Flachglas Container

In den Flachglas Container vom Containerfritze kannst Du alles Flachglas entsorgen. Dazu zählen Fensterscheiben, jegliche Art von Glasscheiben, Glasscherben oder auch die Scheiben von Glastischen. Achte darauf, dass das Glas frei von Holz, Metall oder Kunststoff ist, also etwa das Fenster ohne Holzrahmen. Autoglas ist zwar auch Flachglas, gehört hingegen nicht in den Glascontainer und muss gesondert entsorgt werden. Du solltest Dich hierzu mit Deiner Werkstatt verständigen.

Haushaltsglas als Siedlungsabfall

Haushaltsglas, das keine Glasverpackung ist, kann in einem Siedlungsabfall Container entsorgt werden.  Als Siedlungsabfall werden jene Abfälle bezeichnet, die aus privaten Haushalten stammen. Dazu zählen unter anderem: Geschirr aus Keramik, Porzellan oder Steingut, temperaturbeständiges Glas, wie Backofen- oder Mikrowellengeschirr, Glasbehälter aus Bleiglas, Trinkgläser, Spiegel, Blumentöpfe und Vasen, Kaminglas sowie  Weihnachtsbaumkugeln

Glas für den Sondermüll

Glühbirnen, Halogenlampen, LED-Lampen und Energiesparlampen sind ein besonderer Fall. Sie gehören weder in einen Glascontainer noch in den Elektroschrott Container. Glühbirnen kannst Du in der Restmülltonne entsorgen. Kleine Mengen könntest Du auch auf dem Wertstoffhof gesondert abgeben. LED-Lampen und Energiesparlampen gehören allerdings in den Sondermüll.

Das gehört in den Glasverpackungen Container

Glasverpackungen gehören in den kommunalen Glascontainer. Wenn Du allerdings gewerbliche Mengen an Altglas entsorgen möchtest, etwa als Caterer bei einem Open Air Event, Public Viewing oder Musik-Festival, kann es notwendig sein, den Kunden einen eigenen Glascontainer zur Verfügung zu stellen. Hier bietet sich unser Glasverpackungen Container an. Hier kannst Du jegliche Glasverpackungen entsorgen, von Getränkeflaschen, über Obstgläser, Gemüsegläser, Weinflaschen, Schnapsflaschen bis hin zu Sektflaschen.

Die Farbwahl am
kommunalen Glascontainer

Altglas kann in der Neuproduktion durch sortenrein gesammelte Glasfarben genutzt werden. Ansonsten würden dem Verbraucher bei farblichen Verunreinigungen nicht gewünschte Zwischentöne entstehen. Deshalb hat es Vorteile, das farblich richtige Einwurfloch zu beachten. Bist Du Dir einmal nicht ganz sicher (blau oder weiß-grün) verwende stets den Container für Grünglas?

Die Glasverpackungen sollten farblich sortiert werden, bevor sie in den Container wandern. Das stellt keine Herausforderung dar, solange es sich um grüne, weiße oder braune Gläser handelt. Was passiert aber mit der blauen Prosecco-Flasche oder mit einer roten Glasverpackung?

Das Umweltbundesamt hat dazu erklärt, wenn die Flaschen sich nicht eindeutig identifizieren lassen, sprich es nicht ohne Weiteres grünem, weißem oder braunem Glas zuzuordnen ist, gehört dies in den Grünglascontainer. Diese Fraktion verträgt nämlich beim Einschmelzen den größten Anteil an den sogenannten Fehlfarben. Deshalb gehört eine blaue oder rote Flasche genauso in den Grünglascontainer wie eine hellgrüne Flasche.

Altglas entsorgen Berlin Einwurf Glascontainer

Ein Mythos ist übrigens, dass sich die Glasscherben im Transportfahrzeug wieder vermischen würden. Alle Sammelfahrzeuge verfügen über getrennte Kammern, sodass jede Glasfraktion voneinander getrennt bleibt.

Wenn Du beim Containerfritze einen Glascontainer bestellst, solltest Du bedenken, ob es nicht sinnvoll ist, das Altglas zu trennen und separate Container für Weißglas, Grünglas und Braunglas zu bestellen. Solltest Du Baustellenmischabfall entsorgen wollen, erübrigt sich ein solcher Gedanke.

Müssen leere Glasverpackungen
vor dem Entsorgen ausgespült werden?

Wenn Du Dein Altglas zu Hause sammelst, hast Du vermutlich nur wenig Interesse daran, es unausgespült zu lagern. Es riecht irgendwann nicht gut, kann schimmeln und unter Umständen sogar noch Ungeziefer anlocken. Deshalb spülen die meisten Leute ihre Glasbehälter wie beispielsweise Marmeladengläser etc. gründlich aus, was aber eigentlich nicht vonnöten ist. Wenn die Gläser oder Flaschen gründlich ausgekratzt wurden, bevor sie in den Altglascontainer wandern, ist das völlig ausreichend. Und gegen den Geruch und Ungeziefervorbeugung hilft einfach, den Deckel darauf zulassen, bis das Altglas final entsorgt wird. Das spart zudem noch erheblich Wasser. Eine Ausnahme bilden hier die Honiggläser. Diese sollten nämlich vor der Entsorgung gut ausgespült werden, da sich die Bienen ansonsten mit der amerikanischen Faulbrut (Bienenpest) infizieren können.

Dürfen die Deckel auf den
Gläsern mit in den Altglas Container?

Altglas entsorgen Berlin Deckel

Deckel von benutzten Flaschen und Gläsern, also Korken oder Schraubverschlüsse haben im Altglas-Recycling nichts zu suchen. Sie gehören – je nach Material – in den Restmüll oder in die gelbe Tonne. Moderne Glasaufbereitungsanlagen sind grundsätzlich in der Lage, solche Verschlüsse auszusortieren und auch der Wiederverwertung zuzuführen, jedoch verbraucht dieser Prozess wesentlich mehr Energie. Deshalb ist es angeraten, die Deckel vorher von den Flaschen/Gläsern der Mülltrennung zu unterziehen. Wenn du nun aber vor dem Altglas-Container stehst und weißt im Zweifelsfall nicht wohin mit dem Deckel, dann lieber drauf lassen und keinesfalls neben oder auf die Container legen. Denn so werden sie garantiert nicht in den Recycling-Kreislauf eingeführt und verschmutzen zudem noch die Gegend.

Altglas entsorgen Berlin Zu welcher Zeit-darf entsorgt werden

Zu welchen Zeiten darf
Altglas in Berlin entsorgt werden?

Beachte beim Einwurf in die Container auch die Ruhezeiten. Grundsätzlich darf altes Glas nur werktags von 7 bis 20 Uhr entsorgt werden. Achte auch darauf, dass du die Umgebung rings um die Container sauber hältst. Stelle deshalb keine Plastiktüten oder Kartons neben die Container.

Dürfen Fensterscheiben im
kommunalen Glascontainer entsorgt werden?

In den Glascontainer der Gemeinde darfst Du nur Altglas einwerfen, das vormals als Glasverpackung verwendet wurde. Fensterglas, Glastische oder andere Glasscheiben haben einen anderen Schmelzpunkt als Getränkeflaschen und Gemüsegläser. Für die Entsorgung von solchem Glas, der etwa auf Baustellen oder bei Abbrucharbeiten anfällt, benötigst Du einen speziellen Flachglas Container.

Entstehung von Glas

Glas ist einer der ältesten Baustoffe des Menschen. Bereits vor etwa 9.000 Jahren nutzten Menschen Glas, das sie aus Vulkangestein herausschlugen. Die Herstellung von Glas kennen wir seit etwa 5.000 Jahren. Kleine Gefäße und Schmuck stellten die Menschen in Mesopotamien und Ägypten seinerzeit daraus her. Das älteste erhaltene Rezept zur Glasherstellung ist auf das Jahr 658 v. u. Z. datiert. „Man nehme 60 Teile Sand, 180 Teile Asche aus Meerespflanzen und 5 Teile Kreide“. So einfach war einst die Glasherstellung. Etwa 100 v. u. Z. wurde die Glasmacherpfeife erfunden und Weißglas kennen wir seit dem Jahre 0.

Altglas Recycling

Seit Anfang der 70er-Jahre hat sich die Zugabe von Altglas in Verbindung mit der Glasherstellung zunehmend gesteigert. Deshalb sah die Verpackungsverordnung ab dem 01.01.1996 für die jährliche Recyclingquote mindestens 70 % vor und ab dem 01.01.1999 mindestens 75 %. Mit dem Verpackungsgesetz ab dem 01.01.2019 wurden sodann 80 % des Altglases zur Wiederverwendung vorgesehen. Und seit dem 01.01.2022 wurde diese Quote sogar auf 90 % gesteigert.

Im Jahr 2019 wurden bundesweit insgesamt 7,4 Tonnen Gläser und Mineralfasern erzeugt. Die Hauptgruppen bestanden aus Behälterglas mit ca. 4 Millionen Tonnen und Flachglas mit ca. 2 Millionen Tonnen. Gerade Behälterglas wird oftmals vom Getränke- und Lebensmittelhandel zum Verkauf von Waren (Joghurt, Getränke) eingesetzt. Spezielle Gläser für Forschung, Wirtschaft und Haushalte entstanden aus knapp 315.300 Tonnen. Daneben gibt es zahlreiche Produzenten von Mineralwolle, die knapp 912.000 Tonnen Stein- und Glaswolle herstellen. Diese werden oft als Dämmmaterial eingesetzt.

Altglas entsorgen Berlin Altglas Recycling Berlin

Stoffliche Verwertung

Mittlerweile stellt das Altglas die wichtigste Rohstoffkomponente in der Behälterglasindustrie dar. Jedoch darf Altglas nicht mehr als 25 g an Steinen, Keramik und Porzellan enthalten und maximal 5 g Aluminium, also Nichteisenmetalle. Des Weiteren sind Grenzwerte für organische Bestandteile wie Papier und Kunststoffe sowie für Eisenmetalle zu unterschreiten.

Eine besonders wichtige Rolle spielt die Farbreinheit von Altglasscherben. Für die Herstellung von weißem Behälterglas, wird für eine Farbreinheit von 99,7 % eine Altglasscherben-Zugabe von 50 % erforderlich. Im Braunglas darf der Fehlfarbanteil die 8 %-Marke nicht überschreiten. Bei grünen Flaschen oder Gläsern ist ein Fehlfarbanteil von bis zu 15 % erlaubt.

Bei Fenstergläsern und anderen Baugläsern, sprich Flachglas-Produkten, gelten extra Qualitätsanforderungen bezüglich der Blasenfreiheit und Farbreinheit. Deshalb werden größtenteils nur sortenreine Glasscherben aus weiterverarbeiteten Betrieben und Eigenscherben in der Flachglasindustrie eingesetzt. Die Sammelsysteme zur Erfassung von größtenteils fremdstoffarmer und sortenreiner Flachglas-Produkte wurde in den letzten Jahren im weiterverarbeiteten Gewerbe ausgebaut. Deshalb muss Altglas, das sich nicht an die vorgeschriebenen Anforderungen des Reinheitsgrads hält, aufbereitet werden. Teile von Altglas, die nicht für die Herstellung neuer Flachgläser geeignet sind, können in geringen Mengen bei der Produktion von Behälterglas, aber auch bei der Herstellung von Schmirgelpapier, Glasbausteinen, Schaumglas und Dämmwolle eingesetzt werden.

Was passiert mit Autoscheiben?

Altglas entsorgen Berlin Autoscheibe Autoglas entsorgen

Ausgebaute Front-, Seiten- und Heckscheiben sowie Glasdächer von Altfahrzeugen müssen dem Recycling zugeführt werden. Dies sieht nämlich die Altfahrzeug-Verordnung vor. Im Jahr 2019 fielen in Deutschland 464.657 Altfahrzeuge an. Jedes davon enthielt im Schnitt ca. 30 kg Fahrzeugglas, was rund 14.000 Tonnen ergäbe. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes haben die Altfahrzeugverwerter aufgrund behördlicher Ausnahmen jedoch nur 8 % (1.161 Tonnen) demontiert. Die Mehrheit der Glasdächer und Fahrzeugscheiben gelangen somit zusammen mit dem Altfahrzeug in Schredder-Anlagen. Im Jahr 2019 wurden die dabei entstandenen nichtmetallischen mineralischen Rückstände überwiegend verwertet. Somit dienten sie im Deponiebau oder als Bergversatz und konnten teilweise beseitigt werden.

Bezüglich des Anfalls von Fahrzeugglas durch Scheibenwechsel liegen ältere Daten vor: In Deutschland wurden im Jahr 2015 2,54 Millionen Scheiben an PKWs und Kombis ersetzt. Wenn man davon ausgeht, dass eine Windschutzscheibe ca. 10 kg wiegt, fielen 25.000 Tonnen an Verbundsicherheitsglas an. Zu diesem Ergebnis kommt noch eine unbekannte Größe aus der Ersatzverglasung von Nutzfahrzeugen. 90 % der Altgläser aus Ersatzverglasung werden einer Weiterverwendung zugeführt.

Altglas entsorgen Berlin
jetzt beim Containerfritze

AVV-Nr.: 17 02 02

Fensterglas, Glasscheiben, Glasscherben, Tischplatten aus Glas, Glastüren von Möbeln

Glasverpackungen, Hohlglas, Behälterglas, Glasgeschirr, Glasvasen, Glühbirnen

AVV-Nr.: 15 01 07

Getränkeflaschen, Gemüsegläser, leere Gläser für Babynahrung, Konservengläser, Marmeladengläser, Parfum-Flacons, Pestogläser, pharmazeutische Glasbehälter, Saucengläser, sonstiges Glasverpackungen

Trinkgläser, Spiegel, Keramikgeschirr, Vasen, Monitore, Ceran-Kochfelder, Glühbirnen, Glasscheiben, LED-Lampen

AVV-Nr.: 20 03 01

alle Abfälle aus privaten Haushalten, die nicht in den Restmüll-Container passen

Farben, Lacke, Elektroschrott, Bauschutt, Grünschnitt, Altreifen

AVV-Nr.: 17 09 04

mineralische Abfälle, wie Ziegel, Fliesen, Beton, Steine, nicht-mineralische Abfälle, wie Altmetalle, Altglas, Altholz, Kunststoffe

Schadstoffbelastete Abfälle, wie Asbest, Dachpappe, Glaswolle

AVV-Nr.: 16 02 14

Leiterplatten Klasse 1 A, Leiterplatten Klasse 1 B, Leiterplatten Klasse 1 C, Leiterplatten Klasse 2 A, Leiterplatten Klasse 2 B, Leiterplatten Klasse 3, Rückwände, Computerstecker, Goldstecker, Handy-Leiterplatten, Handys Gruppe A, Smartphons Gruppe B, Laptops, CPU Keramik Goldcap, CPU Keramik Intel AMD, CPU Plastik Prozessoren, CPU Plastik Kühlplatten, CPU Slot Prozessoren, RAM-Bausteine (Arbeitsspeicher), Chips, Festplatten, Unbestückte Leiterplatten, CDs, DVDs, Blue-Rays, Laufwerke, Kabel, Netzteile, Relais, Ablenkeinheiten, Lüfter, Kontakte, Buntmetalle

Bauschutt, Sperrmüll, Gartenabfälle, Rigips, Bewehrte Metalle, Baumischabfälle, Betonbruch, Dachpappe mit und ohne Teer,

AVV-Nr.: 20 03 07

Aquarium, Fahrrad, Sonnenschirm, Matratze, Heimtrainer, Wäscheständer

Geschirr, Kinderspielzeug, Tapetenreste, Altkleider, Sanitärkeramik